22.07. bis 23.07.2016, Fr 18:00 Uhr, bis Sa 13:00 Uhr, Schönau

Aus der Schöpfung leben - Orte nachhaltigen Handelns

© EWS Schönau

Exkursion zu den Elektrizitätswerken Schönau (Schwarzwald)

22.-23. Juli 2016

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Verwaltungszen-trumsleiterinnen und -leiter in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Arbeitskreis "Energie und Um-welt"), dem PV-Anwendernetz- werk der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diözesanausschuss "Nachhaltige Entwicklung" und dem Umwelt- beauftragten der Diözese Rottenburg-Stuttgart



Aus der Schöpfung leben - Orte nachhaltigen Handelns

Exkursion zu den Elektrizitätswerken Schönau (Schwarzwald)

Die Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart organisiert - in enger Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern - jeweils im Frühsommer eine Exkursion zu Orten besonderen nachhaltigen Handelns. Die erste Station war 2009 das Kloster Münsterschwarzach, es folgte 2010 ein Besuch in der Vinzenz von Paul-Klinik in Rottenmünster, 2011 eine Exkursion zum Diözesan-Caritasverband in Eichstätt, 2012 ein Klausurwochenende im Kloster Heiligkreuztal, 2013 eine Exkursion zum Kloster Beuron, 2014 ins Kloster St. Ottilien in Eresing und 2015 in das Energiedorf Wildpoldsried. Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere Aspekte zukunftsfähiger Energiegewinnung und -versorgung.

Die Tagung wendet sich an alle, die in unseren Kirchengemeinden und Einrichtungen auf den verschiedenen Ebenen und in unterschiedlichen Funktionen dafür Sorge tragen, dass der Einsatz regenerativer Energien kontinuierlich weiter vorangebracht wird, um so unserer Schöpfungsverantwortung gerecht zu werden.

Schönau (Schwarzwald)

Schönau, bekannt als die Solarhauptstadt Deutschlands, hat im Stromsektor Zeichen gesetzt. Die aus einer Bürgerbewegung entstandenen Elektrizitätswerke Schönau EWS sind im Jahr 1994 gegründet worden und strengen ökologischen Leitlinien verpflichtet. Die EWS betreiben das Stromnetz in Schönau und versorgen bundesweit rund 160 000 Privathaushalte, Gewerbebetriebe und Industrie-Unternehmen mit sauberem Strom. Das Engagement der Schönauer Energie-Initiativen und der Elektrizitätswerke Schönau wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, u.a. hat die Geschäftsführerin Ursula Sladek 2013 den Deutschen Umweltpreis entgegengenommen.

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Nachhaltigkeitsfonds der Diözese Rottenburg-Stuttgart unterstützt.



Freitag, 22. Juli 2016


bis 18:00 Uhr

Anreise


18:30 Uhr

Abendessen in Schönau


19:30 Uhr

Begrüßung

Klaus Barwig, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Aktuelle Entwicklungen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Peter Silberzahn, Verband der Verwaltungszentrumsleiterinnen und -leiter in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Arbeitskreis "Energie und Umwelt"


Umweltinitiativen der Evangelischen Landeskirche

Grüner Gockel und andere Aktivitäten für Kirchengemeinden

Helga Baur, Leiterin der Geschäftsstelle "Grüner Gockel - Umweltmanagement in Kirchengemeinden" bei der Evang. Landeskirche in Württemberg


anschließend

Tagesausklang mit Gesprächen und Meinungsaustausch

Samstag, 23. Juli 2016


9:30 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der EWS Schönau

- Entwicklung, Projekte, Bürgerbeteiligung -
sowie Fragen / Diskussion

Ursula Sladek, Geschäftsführerin EWS


12:30 Uhr

Mittagessen


14:00 Uhr

Besichtigung der Baustelle Windpark

mit kleiner Wanderung


16:00 Uhr

Tagungsende



Tagungsleitung


Klaus Barwig
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Dieter Schmid
Vorsitzender des Diözesanausschusses "Nachhaltige Entwicklung"


Peter Silberzahn
Verband der Verwaltungszentrumsleiterinnen und -leiter in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Arbeitskreis "Energie und Umwelt"



Veranstaltungsvorschau




Zur Teilnahme


Tagungskosten

Exkursionskosten Eigenanteil im EZ 40,00 EUR
Exkursionskosten Eigenanteil im DZ 40,00 EUR
Exkursionskosten Eigenanteil ohne Übernachtung 15,00 EUR
Ermäßigt
Tagungsbeitrag 0,00 EUR


Anmeldung und Rückfragen

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
- Geschäftsstelle -
Assistenz: Sabine Ilfrich
Im Schellenkönig 61, 70184 Stuttgart
Tel: +49 711 1640 721 ; Fax: +49 711 1640 821
E-Mail: ilfrich@akademie-rs.de

Die Anmeldung erbitten spätestens bis zum 7. Juli 2016 per Anmeldeformular, per E-Mail oder online unter www.akademie-rs.de/veranstaltungen.html. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie eine Übernachtung wünschen. Allerdings steht uns nur ein begrenztes Kontingent an Zimmern zur Verfügung. Die Zimmer werden in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.


Veranstaltungsort

Elektrizitätswerke Schönau
Friedrichstr. 53/55
79677 Schönau/Schwarzwald