Theologie und Glaube im Kontext der Religionen

Ein zentraler Kontext christlichen Glaubens, der in den letzten Jahrzehnten durch Migration und Globalisierung stärker in den Vordergrund getreten ist, sind die verschiedenen Religionen. In einer Situation religiöser Pluralität drängen sich die beiden folgenden Fragen auf: Wie sind die anderen Religionen aus christlicher Sicht zu bewerten? Wie versteht sich dabei das Christentum selbst im Licht der anderen Religionen?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer „Theologie im Kontext der Religionen“, die einerseits Grundlage des Dialogs mit anderen Religionen, andererseits dessen Konsequenz ist. Die Begegnung mit anderen Religionen verändert auch die christliche Selbstwahrnehmung und den eigenen Glauben. Somit sollen sich Theologie und Glaube nicht erst im Anschluss an binnenchristliche Klärungen mit den anderen Religionen befassen, sondern diese möglichst in allen Fragen begleitend zur Kenntnis nehmen.