11.05. bis 12.05.2012, Fr 12:30 Uhr, bis Sa 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Rechtsberaterkonferenz
Die alle zwei Jahre in Hohenheim stattfindende Tagung dient der Fortbildung der Mitglieder der Rechtsberaterkonferenz von Wohlfahrtsverbänden und UNHCR zu Fragen des Asylrechts und findet in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk der EKD statt.

Downloads zur Veranstaltung

  • Holger Hoffmann: Europäische Entwicklungen im Asyl-, Flüchtlings- und Ausländerrecht. Dezember 2011 bis Juni 2012 (Tagungsbeitrag, Download)
  • Thomas Oberhäuser: Familienzusammenführung – nationale und europäische Entwicklungen (Tagungsbeitrag, Download)
  • Eva Steffen: Zugang zu den existenzsichernden Leistungen des SGB II (Powerpoint-Präsentation, Download)

Rechtsberaterkonferenz

In Zusammenarbeit mit dem
Diakonischen Werk der EKD




11.-12. Mai 2012
Tagungszentrum Hohenheim



Rechtsberaterkonferenz

Die Frühjahrstagung der Rechtsberaterkonferenz findet in diesem Jahr mit Kooperation der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart statt.

Auf der Tagung werden die aktuellen Rechtsentwicklungen im Hinblick auf die Relevanz für die anwaltliche Praxis mit Schutzsuchenden beleuchtet. Dabei werden neben der Dauerproblematik des Familiennachzugs auch die aktuellen Urteile des EuGH und des EGMR im Flüchtlingsschutz behandelt sowie die ersten Auswirkungen der Umsetzung der Rückführungsrichtlinie. Zusätzlich sollen aus gegebenem Anlass Sozialleistungsansprüche für zugewanderte Unionsbürger rechtlich aufbereitet werden.

Fester Bestandteil ist auch diesmal der Austausch mit Herrn Henning vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Im internen Konferenzteil soll dann Raum für den Austausch der Rechtsberaterinnen und Rechtsberater untereinander sein.

Sie sind herzlich nach Stuttgart-Hohenheim eingeladen.



Freitag, 11. Mai 2012


bis 12:30 Uhr

Anreise


12:30 Uhr

Mittagessen


13:30 Uhr

Begrüßung

Klaus Barwig, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Katharina Stamm, Diakonisches Werk der EKD


13:45 Uhr

Sozialleistungsansprüche für Unionsbürgerinnen
und Unionsbürger nach VO 883/2004

Rechtsanwältin Eva Steffen, Köln
Moderation: Katharina Stamm


14:45 Uhr

Familiennachzug - Nationale und Europäische Entwicklungen

Rechtsanwalt Thomas Oberhäuser, Ulm
Moderation: Reinhard Wendl, Wiesbaden


15:45 Uhr

Erweiterter Familienbegriff unter dem Aspekt der Familienzusammenführungsrichtlinie

Rechtsanwalt Viktor Pfaff, Frankfurt a. M.
Moderation: Reinhold Wendl, Wiesbaden


16:00 Uhr

Kaffeepause


16:30 Uhr

Die Dublin II-VO: Schlussfolgerungen aus dem
N.S. und M.E.-Urteil des EuGH

Rechtsanwalt Dr. Reinhard Marx, Frankfurt a. M.
Moderation: Klaus Barwig


17:30 Uhr

Flüchtlingsschutz an den EU-Außengrenzen
Das Hirsi-Urteil des EGMR

Dr. Roland Bank, Leiter der Rechtsabteilung UNHCR Berlin
Moderation: Manfred Weidmann, Tübingen


19:00 Uhr

Abendessen


20:30 Uhr

Gespräch Trägerverbände, UNHCR, Sprecherrat

Samstag, 12. Mai 2012


ab 7:30 Uhr

Frühstück


9:00 Uhr

Morgenimpuls


anschließend

Bericht aus dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Matthias Henning, Leitender Regierungsdirektor,
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Moderation: Gerhard Meyer-Heim, Nürnberg


10:30 Uhr

Kaffeepause


10:45 Uhr

(Nicht-)Umsetzung der Rückführungsrichtlinie in Deutschland - Anregungen für die anwaltliche Praxis

Rechtsanwalt Heiko Habbe, Jesuiten-Flüchtlingsdienst Deutschland
Moderation: Katharina Stamm


11:45 Uhr

Interner Konferenzteil
Erfahrungsaustausch, Verfahrensfragen


12:30 Uhr

Mittagessen und Abreise



Tagungsleitung


Klaus Barwig
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Katharina Stamm, Diakonisches Werk der EKD



Zur Teilnahme


Anmeldung und Rückfragen

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
- Geschäftsstelle -
Referatsassistenz: Sabine Ilfrich
Im Schellenkönig 61, 70184 Stuttgart
Tel: +49 711 1640 721; Fax: +49 711 1640 821
E-Mail: ilfrich@akademie-rs.de

Die Anmeldung zur Tagung erbitten wir per Post oder per Fax (Anmeldeformular) spätestens bis zum 27.04.2012. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Bitte kommen Sie nicht unangemeldet zur Tagung!


Tagungshaus und Anreise

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
- Tagungszentrum Hohenheim -
Paracelsusstraße 91, 70599 Stuttgart
Tel: +49 711 451034 600; Fax: +49 711 451034 898

Das Tagungszentrum liegt in der Nähe der Universität Hohenheim. Von Stuttgart Hbf aus erreichbar mit der Stadtbahn (U5, U6) bis Möhringen, von dort Stadtbahn (U3) bis Plieningen (Endstation). Bei Anreise mit der S-Bahn aus Richtung Süden kann schon in Stuttgart-Vaihingen in die U3 gewechselt werden. Von der Endstation sind es noch etwa 300 Meter - zunächst weiter in Fahrtrichtung, im Kreuzungsbereich (Kreisverkehr) die Hauptstraße überqueren, dann unmittelbar rechts in die Paracelsusstraße. AutofahrerInnen, die über die Autobahn aus Richtung Ulm oder Karlsruhe anreisen, verlassen die Autobahn bei der Ausfahrt "Stuttgart-Hohenheim" in Richtung Plieningen (aus Richtung Karlsruhe Anreisende: 400 m nach dem Ortsschild "Stuttgart-Plieningen" scharf links in die Filderhauptstraße abbiegen). Sie bleiben auf der Filderhauptstraße durch Plieningen bis zum Kreisverkehr an der "Wirtschaft zur Garbe" mit der Abzweigung "Universität Hohenheim". Dort scharf rechts in die Paracelsusstraße abbiegen. Vom Flughafen Stuttgart zum Tagungszentrum benötigen Sie ca. 15 Auto-Minuten.