16.09. bis 21.09.2014, Di 00:00 Uhr, bis So 00:00 Uhr,
Informationsreise in die Region Kurdistan - Nordirak
In Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsbeauftragten der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Ziel der Reise war, sich ein Bild von der Lage der vertriebenen religiösen Minderheiten im Gesamtstaat Irak zu machen. Diese Existenz der religiösen Minderheiten ist durch die Vorstöße der IS gefährdet und wirft aktuell die Frage auf, ob die teil-autonome Nordirakische Region Kurdistan als ein Hoffnungsort für diese Minderheiten bestehen bleibt.




Publikationen zur Veranstaltung

Hrsg.: Thomas Broch/Bischöfliches Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart - Bischöflicher Beauftragter für Flüchtlingsfragen/Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart - Referat Migration

"Wir wollen in Würde hier leben"

Anzeigen / Bestellen

Downloads zur Veranstaltung

  • Klaus Barwig: Nicht einfach nur Migranten. Chaldäische Christen als Flüchtlinge in der Kirche in Deutschland (Herder Korrespondenz 8/2014) (download)
  • Thomas Broch: Informationsreise in den Nordirak – Dokumentation (download)