10.10. bis 11.10.2015, Sa 14:00 Uhr, bis So 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Die Mysterien des Christentums
Matthias Scheebens Glaubensschau als Anfrage an die heutige Theologie
Scheeben gilt als einer der größten Theologen des 19. Jahrhunderts. In seinem vor 150 Jahren veröffentlichten Werk "Die Mysterien des Christentums" legte er eine auch heute noch beeindruckende Zusammenschau der christlichen Heilswahrheiten (Mysterien) vor. Das Verhältnis zwischen dem Natürlichen und dem Übernatürlichen wird darin gesehen im Bild der "Vermählung" von Braut und Bräutigam oder der beiden Naturen in Christus (Menschheit und Gottheit).


Downloads zur Veranstaltung

  • Maciej Roszkowski: Die Dynamik des Opfer Christi. Scheebens zentrale Idee in den Mysterien des Christentums (Tagungsbeitrag, Download)