Publikationen

Gerechtigkeit in der Migrationsgesellschaft (Nr. 730) Schriften zum Migrationsrecht Bd. 22
Gerechtigkeit in der Migrationsgesellschaft
bestellen


Steht das europäische Migrationsrecht unter Druck? (Nr. 721) Schriften zum Migrationsrecht Bd. 19
Steht das europäische Migrationsrecht unter Druck?
bestellen


"Wir wollen in Würde hier leben" (Nr. 727)
"Wir wollen in Würde hier leben"
bestellen


Alle Publikationen des Referats

Dokumentationen Downloads

27.01. bis 29.01.2017, Fr 18:00 Uhr, bis So 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht
Europäische Flüchtlingspolitik in der Sackgasse?
20.01.2017, Fr 09:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt
11.11. bis 13.11.2016, Fr 18:00 Uhr, bis So 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Dynamiken in Einwanderungsgesellschaften
10. Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht
Alle Downloads des Referats

Seminarwochen

für Studierende verschiedener Fachrichtungen

Um neue Orientierungen zu vermitteln, wendet das Referat Migration die Methode vernetzten und gleichzeitig kompakten Lernens und Erlebens für Studierende an. Im Rahmen von einwöchigen Kompaktseminaren gelingt ganzheitliches Lernen nachhaltiger als segmentierte Informationen über rechtliche Regelungen und die dazugehörigen verwaltungsrechtlichen Ausführungsbestimmungen.


Weingartener Woche

2013

Weingartener Woche

2013

Weingartener Woche

2013

Weingartener Woche

2013

Weingartener Woche

2013

Weingartener Woche

2013

Weingartener Woche

2013

Weingartener Woche

2013

 

Orientierungswochen für Studierende der Sozialarbeit und Sozialpädagogik

Seit 1981 organisiert die Akademie - in Zusammenarbeit mit den Fachhochschulen Freiburg (kath.), Weingarten (staatl.), Dornbirn und seit kurzem auch mit Ludwigsburg (evang.) und Enschede/NL - einwöchige Orientierungsseminare für Studierende der Sozialarbeit und Sozialpädagogik zu Fragestellungen und Arbeitsfeldern im Bereich Migration am Beispiel des Ballungsraumes Stuttgart. Durch eine Koppelung von Vorlesungen und Hospitationen in mehr als 30 Einrichtungen in kommunaler und freier Trägerschaft werden die Vielfalt von Einwanderungsgruppen und Trägerstrukturen sowie spezifische Problembereiche und Handlungsfelder erschlossen.

 

Die Weingartener Woche

Ein ähnliches Seminarmodell wurde im Jahr 2004 mit der Weingartener Woche in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Universität Bielefeld (Studienschwerpunkt Einwanderungsrecht) und den Universitäten Jena, Nijmegen und Osnabrück etabliert. Ziel ist es hierbei, die verschiedenen Bereiche des Migrationsrechts in nationaler und europäischer Perspektive zu betrachten und mit den historischen, politischen, soziologischen und kulturellen Implikationen zu verknüpfen.

Seit dem Jahr 2014 wird die Weingartener Woche zweimal, im Frühjahr und im Herbst, angeboten. Die Herbstwoche findet in Kooperation mit den Universitäten Gießen und Frankfurt/Main sowie der Hochschule Fulda statt.

 

Öffentliche Verwaltung und Integration 
Seminarwoche für künftige Verwaltungsbeamte 

Der im Koalitionsvertrag der baden-württembergischen Landesregierung zum Ausdruck gebrachte Wille zu einer neuen Integrationspolitik soll sich auch im Bereich des Migrationsrechts und dessen Anwendung auswirken. Vor diesem Hintergrund bietet die Akademie in Absprache mit der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Kehl seit dem Jahr 2012 ein Seminar für künftige Verwaltungsbeamte an, die als leitende MitarbeiterInnen in den verschiedenen Feldern der öffentlichen Verwaltung tätig werden. Die Veranstaltung soll dazu beitragen, dass diese jungen Menschen in intensiver Weise mit dem Thema Migration konfrontiert werden - im Hinblick sowohl auf ihre individuellen Grundeinstellungen als auch auf ihre beruflichen Entscheidungsprozesse. 

Seit 2015 wird diese Studienwoche in weiteres Mal im Tagungshaus Weingarten unter besonderer Berücksichtigung des Migrationsgeschehens im Bodenseeraum  durchgeführt.