Akademiekanal

YouTubeAktuelle Videodokumen- tationen im 
Youtube Akademiekanal

 

Neue Literaturreihe

Sibylle Lewitscharoff © Jürgen Bauer. 31.03.2017, 18-22 Uhr
Stuttgart-Hohenheim
Es geht immer um alles!

Kunstschaffende schauen auf das Leben und die Zeit: Sibylle Lewitscharoff

Programm anzeigen

 

Neuerscheinung

Entwicklungstheorie von heute – Entwicklungspolitik von morgen (Nr. 740) Entwicklungstheorie von heute – Entwicklungspolitik von morgen

bestellen

Seminarticket

Bahn: 99 €-Sonderticket für Tagungsteilnehmer

Tickets bestellen

 

 

Außenblicke

Flüchtlinge fotografieren ihre deutsche Umgebung

Fotografiert von einem syrischen Flüchtling, Ohne Titel Vernissage: 
6.2.2016, 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 

6.2. bis 30.7.2017
Ausstellungsort: KUNST-RAUM-AKADEMIE im

Tagungszentrum Hohenheim
mehr

 

 

Rückblick Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Überblick über Veranstaltungen der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart ab dem Jahr 2000.  Verwenden Sie die Schlagwortsuche, um nach Veranstaltungen zu recherchieren.

 


Zeige Seite: < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vor
27.05. bis 28.05.2011, Fr 13:30 Uhr, bis Sa 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Dialogues des Carmélites
Zur Oper "Gespräche der Karmeliterinnen"
Die existenziellen Fragen von Leben, Überleben und Tod, von Glaube und persönlichem Bekenntnis, die Macht des Martyriums und die Abgründe der Angst sind Themen, mit denen Francis Poulenc in seiner Oper, uraufgeführt 1957, umgeht. Die Handlung spielt zur Zeit der Schreckensherrschaft der Französischen Revolution und bezieht sich auf den historischen Fall der Ermordung der Karmeliterinnen von Compiègne im Jahre 1794.
In Zusammenarbeit mit der Staatsoper Stuttgart 
23.05. bis 27.05.2011, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Weingarten
Kultur - Medien - Migration
Im Rahmen einer interkulturellen Medien- und Kulturwoche werden Lebensbedingungen und Problemstellungen im Zusammenleben von Migranten und Einheimischen im oberschwäbischen Raum beleuchtet.
Tagung in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg 
21.05.2011, Sa 18:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Samstagabend in Hohenheim
Vertrauenskrise der Moderne
Sicherheit der Erkenntnis - Gewissheit des Glaubens
Unter dem Jahresthema "Vertrauen verlieren - Vertrauen gewinnen" wird eingeladen zu Gottesdienst und anschließendem Vortrag mit Diskussion.
Referent: Dr. Thomas Rutte, Heidelberg

 
16.05.2011, Mo 19:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Vernissage
Kunstmenü - "Die Vorspeise"
Dem akademieeigenen Motto "Dialog und Gastfreundschaft" stellen wir uns in Form von Ausstellungen. Das Konzept zum Schwerpunktthema "Kulinaristik" sieht vor, dass vier Präsentationen in einer Menüreihenfolge vorgestellt werden. Gezeigt werden Werke von KünstlerInnen, die Bildinhalte gewählt haben, die als "Vorspeisen" gelten können.
Ausstellungsende 28. August 2011 
13.05. bis 15.05.2011, Fr 18:00 Uhr, bis So 13:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Aggiornamento heute: Diversität als Horizont einer "Theologie der Welt"
10. Hohenheimer Theologinnentreffen
 
13.05. bis 15.05.2011, Fr 14:00 Uhr, bis So 15:00 Uhr,
Weingarten
Musik zwischen Barock, Wiener Klassik und Romantik
Klöster und ihre Komponisten in Oberschwaben
Unübersehbar legen Architektur und Bildende Kunst, aber auch die imposanten Orgeln noch heute Zeugnis ab von der Pracht oberschwäbischer Klosterkultur. Die Musik selbst ist längst verklungen, wurde jedoch in den letzten Jahrzehnten neu entdeckt und wieder zugänglich gemacht. Das Bodenseefestival 2011 unter dem Leitthema "Impuls Wien" gibt Anlass, einen eigenen Beitrag zur weiteren Aufarbeitung zu leisten. 
09.05. bis 11.05.2011, Mo 13:30 Uhr, bis Mi 14:00 Uhr,
Weingarten
Wertschätzend kommunizieren
Zielorientierung und Partnerschaftlichkeit
Seminar für Führungskräfte 

02.05. bis 06.05.2011, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Online - Journalismus
 

15.04. bis 17.04.2011, Fr 15:00 Uhr, bis So 16:00 Uhr,
Weingarten
Schreibpraxis 3
 
14.04.2011, Do 18:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Mitgliederversammlung der Vereinigung von Freunden und Förderern der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Satzungsgemäße jährliche Mitgliederversammlung, verbunden mit einem "Treffpunkt Akademieverein" zur Debatte und zur Begegnung der Mitglieder untereinander 
12.04.2011, Di 09:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Social Media zwischen Emanzipation und Sozialisation
34. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik
Im Mittelpunkt der Tagung steht die Frage nach neuen Entwicklungen, die unter den Begriffen Web 2.0 bzw. Social Web erfasst sind.
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Evang. Medienhaus, der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und dem SWR. 
09.04. bis 10.04.2011, Sa 14:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Den Sohn opfern?
Die "Bindung Isaaks" in der Liturgie der Osternacht
In den Bildprogrammen alter Kirchen, die alt- und neutestamentliche Szenen typologisch gegenüberstellen, findet sich parallel zum Bild der Kreuzigung häufig die Darstellung vom Opfer Abrahams oder der "Bindung Isaaks" (Genesis 22). Diese "abgründige" Geschichte gehört zu den Lesungstexten der Osternacht und gilt Theologen als Schlüssel zum Verständnis der christlichen Osterbotschaft. Welches Licht werfen jüdische Deutung, Kirchenväter und Liturgie auf diese dunkle biblische Opfer-Erzählung?
In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Führungskräfte der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
07.04.2011, Do 18:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Wer denkt für Morgen? Ideen für die Zukunft
Zivilcourage kann man lernen
Eine prekäre Situation, in der ein anderer unsere Hilfte braucht, birgt immer das Risiko, selbst Opfer von Gewalt zu werden. Eine Forschungsgruppe der Universität Zürich zeigt, welches Klima der
"Tapferkeit", modern: der Zivilcourage es braucht, damit Menschen helfen, und hat auf dieser Basis entsprechende Trainings für Kinder und Erwachsene entwickelt.
In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Stuttgart, Haus der Katholischen Kirche 
05.04.2011, Di 17:30 Uhr, bis 20:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Islamische Theologie und Religionspädagogik an Universitäten - Strukturen und Ressourcen
 
04.04. bis 06.04.2011, Mo 12:30 Uhr, bis Mi 09:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Auf dem Weg zum Islamischen Religionsunterricht IV
Zur Orientierung islamischer Religionspädagogik zwischen dem Bewahren der Lehre und der Bewährung im Leben
In Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Islamische Religionslehre der Universität Erlangen-Nürnberg und dem Lehrstuhl für Religionswissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der religiösen Gegenwartskultur der Universität Bayreuth
 
03.04. bis 08.04.2011, So 17:00 Uhr, bis Fr 13:00 Uhr,
Weingarten
Migration - Integration - Minderheiten
8. Weingartener Woche zum Einwanderungs- und Flüchtlingsrecht
Die Tagung wendet sich an Studierende aus dem deutschsprachigen Raum.
In Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld, Fachbereich Rechtswissenschaft
 
01.04. bis 02.04.2011, Fr 13:00 Uhr, bis Sa 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Soziale Arbeit rechtfertigen
Im Zentrum der Tagung steht die Diskussion um Qualität, Effektivität, Effizienz und Nutzen professioneller Sozialer Arbeit. In den Blick genommen werden dabei auch die soziale Wertebasis und deren Rahmenbedingungen. 
31.03. bis 03.04.2011, Do 13:30 Uhr, bis So 10:00 Uhr,
Weingarten
Vom Blutzeugen zum Glaubenszeugen
Martyriumsvorstellungen im Wandel
Das Todesopfer, die Besiegelung einer Überzeugung mit Blut erscheint unüberbietbar. Im Christentum wird das Martyrium in besonderer Weise zum wichtigsten Zeugnis vor Gott, stehen doch Märtyrer in der Schar der Heiligen an erster Stelle.
Wissenschaftliche Studientagung mit dem Arbeitskreis für hagiographische Fragen 
28.03. bis 29.03.2011, Mo 13:00 Uhr, bis Di 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Kindsein heute - Bedingungen und Herausforderungen des Aufwachsens in Deutschland
Die Tagung nimmt die Bedingungen des Aufwachsens in Deutschland in den Blick und leistet dabei einen Beitrag zur Debatte über die aktuellen Bedürfnisse und Belange von Kindern. 
26.03.2011, Sa 10:00 Uhr, bis 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Sitzung des Kuratoriums der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Frühjahrssitzung des Kuratoriums 
25.03. bis 27.03.2011, Fr 15:00 Uhr, bis So 16:00 Uhr,
Weingarten
Schreibpraxis 2, Teil 2
 

21.03. bis 25.03.2011, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 12:30 Uhr,
Weingarten
Wissenschaftsjournalismus
 

21.03. bis 23.03.2011, Mo 18:00 Uhr, bis Mi 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Judentum
Der Eine Gott, Israel und die Völker
Zu Geschichte und Gegenwart der Mission von Juden und Christen
Das Nebeneinander von Judentum und Christentum zeichnet sich phasenweise durch Konvivenz und Missionsbestrebungen aus. Während christliche Mission als ein Grundzug der gesamten Kirchengeschichte benannt werden kann, ist Mission im Judentum noch nicht umfassend erforscht.
Fachtagung für WissenschaftlerInnen mit Forschungsschwerpunkt christlich-jüdische Beziehungen
 
17.03. bis 18.03.2011, Do 15:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Kirche im Web 2.0
In der jährlich stattfindenden Veranstaltung werden die neuen Möglichkeiten, für die das Schlagwort "Web 2.0" steht, nahe gebracht. Zukunftstrends werden auf ihren pastoralen Nutzen hin analysiert, vor allem im Blick auf eine jüngere Zielgruppe, die durch die herkömmliche kirchliche PR-Arbeit oft nicht mehr erreicht wird.
Tagung für MitarbeiterInnen kirchlicher Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit der Akademie Franz Hitze Haus und www.kath.de 
17.03.2011, Do 18:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Aktuelles Fenster
Aufruhr der Katholiken?!
Der offene Brief engagierter ChristInnen aus dem Bereich der Politik an die Deutsche Bischofskonferenz und das Memorandum der ProfessorInnen aus den katholischen Fakultäten findet in ganz Deutschland und auf vielen Ebenen hohe Beachtung.
Die Akademie möchte Befürworter und Kritiker im Dialog zu Wort kommen lassen und lädt zu diesem aktuellen Thema herzlich ein.

 

16.03. bis 17.03.2011, Mi 10:00 Uhr, bis Do 14:00 Uhr,
@kademie im Netz
Das jährliche Treffen lädt dazu ein, durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch und externe Impulse die eigenen Internetauftritte zu optimieren und zukunfts- wie nutzerorientiert zu aktualisieren.
Tagung für MitarbeiterInnen kirchlicher Akademien in Zusammenarbeit mit der Akademie Franz Hitze Haus, Münster, und www.kath.de 
11.03. bis 13.03.2011, Fr 10:00 Uhr, bis So 16:00 Uhr,
Weingarten
Schreibpraxis 2, Teil 1a
 

04.03. bis 06.03.2011, Fr 17:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam
Der stets größere Gott
Gottesvorstellungen in Christentum und Islam
Christen und Muslime eint der Glaube an den einen und einzigen Gott, doch das trinitarische und das islamische Verständnis von Monotheismus stehen einander vermeintlich unversöhnlich gegenüber. Auf welche Weise lassen sich christliche und muslimische Glaubensüberzeugungen verstehbar vermitteln?
Fachtagung für WissenschaftlerInnen mit Forschungsschwerpunkt christlich-islamische Beziehungen
 
01.03. bis 05.03.2011, Di 10:00 Uhr, bis Sa 16:00 Uhr,
Weingarten
Schreibpraxis 1
 

26.02.2011, Sa 10:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgarter Gespräche zur historisch-politischen Kultur
Quo vadis - Bildung in Deutschland - gestern, heute, morgen
Die Diskussion um die Qualität der Privatschule im Unterschied zur Regelschule ist in Baden-Württemberg durch die Reform der Hauptschule hochaktuell. Ein Blick in die Geschichte kann die Diskussion anreichern und die konzeptionellen Bildungsfragen auf eine breitere Basis stellen.
In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung, Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
25.02. bis 28.02.2011, Fr 10:00 Uhr, bis Mo 16:00 Uhr,
Weingarten
Medien verstehen - mit und in Medien arbeiten
 

24.02. bis 26.02.2011, Do 18:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Wahrsagen und Hexerei
Die Beschäftigung mit Wahrsagerei bildet dieses Mal den Schwerpunkt beim Frühjahrstreffen des Arbeitskreises, das aber - wie immer - auch darüber hinaus dem offenen Austausch neuerer Forschungsergebnisse dient.
Fachtagung mit dem Arbeitskreis Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH) 
23.02.2011, Mi 09:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Jugend in Berufsnot
Die Tagung beschäftigt sich mit aktuellen Arbeitsmarktbedingungen und nimmt dabei insbesondere die Situation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit schwierigen sozialen und persönlichen Voraussetzungen beim Übergang in die Erwerbsarbeit in den Blick.
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) 
18.02. bis 20.02.2011, Fr 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Das moderne Asien - Multiple Formen, singuläre Entwicklungen
Weingartener Asien-Gespräche 2011
Unterschiedliche bzw. widersprüchliche Formen von Moderne und Modernisierung sind in Ost- und Südostasien zu beobachten und zu vergleichen. Insbesondere Südostasien und China mit ihrer ethnischen, kulturellen, politischen und religiösen Vielfalt werden in den Blick genommen. Wer oder was treibt bzw. steuert Modernisierung? 
14.02. bis 16.02.2011, Mo 10:00 Uhr, bis Mi 13:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Fremd ist das Fremde nicht nur in der Fremde
Kunst aus Ostasien hat gegenwärtig weltweit Konjunktur. Am Beispiel fernöstlicher Kunst werden der Zusammenhang und die Kluft zwischen Kulturen und Religionen thematisiert. Vorgesehen ist unter anderem ein Dialog mit Kunst-Studierenden aus Asien an der Kunstakademie Stuttgart.
Fachtagung für MitarbeiterInnen im kirchlichen Dienst und anderen Interessierten.
In Zusammenarbeit mit dem Verein für Kirche und Kunst in der Evang. Landeskirche in Württemberg 

11.02. bis 13.02.2011, Fr 18:00 Uhr, bis So 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Grenzen und Grenzüberschreitungen in der jüdischen Geschichte
Im Umgang mit den Normen des jüdischen Gesetzes wie in der Ausgrenzung durch die Mehrheitsgesellschaft, in Mobilität und Migration wie in Ghettoisierung und Vertreibung oder auch im Verlassen der jüdischen Religion und Gesellschaft durch Konversion geht es immer auch um Grenzen, Grenzräume und Grenzüberschreitungen.
"Jüdische Geschichte und Kultur in der Frühen Neuzeit und im Übergang zur Moderne"
 
08.02.2011, Di 19:00 Uhr, bis 00:00 Uhr,
Weingarten
Vernissage
"Dein Herz entscheidet"
Kunstausstellung zum Thema Organspende
Das Sozialministerium schrieb den Wettbewerb für diese Wanderausstellung aus, und eine Fachjury entschied über die Auswahl der eingereichten Arbeiten. Das Thema wurde von zum Teil namhaften KünstlerInnen mit großer medialer Vielfalt und variantenreichen Inhalten umgesetzt.
In Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg
Ausstellungsende 30. April 2011 
05.02.2011, Sa 18:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Samstagabend in Hohenheim
Grundvertrauen in die Wirklichkeit
Unter dem Jahresthema "Vertrauen verlieren - Vertrauen gewinnen" wird eingeladen zu Gottesdienst und anschließendem Vortrag mit Diskussion.
Referent: Prof. Dr. Reinhold Boschki, Bonn 
31.01.2011, Mo 19:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Vernissage
Blickdicht
Bilder von Christa Munkert
Wir werden heute fast überall mit Werbung konfrontiert. Seit langem setzen sich Künstler kritisch mit ihr auseinander. Christa Munkert übermalt nicht nur Werbeplakate, sondern akzentuiert und pointiert die darin enthaltenen Inhalte. Die farbintensiven Werke werden im Original im Tagungszentrum zu sehen sein und einzelne vergrößert in der Innenstadt.
Ausstellungsende 30. April 2011 
28.01.2011, Fr 14:00 Uhr, bis 18:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Netzwerk Migrationsrecht
Fachtagung 
28.01. bis 30.01.2011, Fr 18:00 Uhr, bis So 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Gleichheit
Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht
Im Mittelpunkt stehen die statusrechtlichen Konsequenzen, die sich aus den zurückliegenden Einwanderungsprozessen für die verschiedenen Einwanderergruppen ergeben. Außerdem geht es um die ausländerrechtliche und integrationspolitische Bewertung fortbestehender, auf der Staatsangehörigkeit basierender Differenzierungsgründe.
Tagung in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und dem DGB-Bezirk Baden-Württemberg 

27.01. bis 28.01.2011, Do 18:00 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Migrationsrecht - aktuelle Kontroversen auf nationaler und europäischer Ebene
Gesprächskreis Ausländer- und Asylrecht
Im Zentrum stehen die aktuellen integrations- und zuwanderungspolitischen Kontroversen auf nationaler und europäischer Ebene. 
26.01.2011, Mi 13:00 Uhr, bis 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Steuerrechtliche Fragen beim Betrieb von Photovoltaik-Anlagen
Mehr als 170 PV-Anlagen von Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen sind derzeit am Netz. Im laufenden Betrieb, aber auch bei der Planung zeigt sich ein großer Informationsbedarf hinsichtlich der steuerlichen bzw. finanzrechtlichen Aspekte. 
24.01. bis 26.01.2011, Mo 13:30 Uhr, bis Mi 15:00 Uhr,
Weingarten
Wertschätzung durch Haltung
Ausstrahlung und Körpersprache
Seminar für Führungskräfte 

17.01. bis 20.01.2011, Mo 13:30 Uhr, bis Do 15:00 Uhr,
Weingarten
Sich selbst managen®
Erfüllt leben und erfolgreich arbeiten in Konkurrenz zur Zeitverwendung
Seminar für Führungskräfte 

15.01. bis 16.01.2011, Sa 14:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Die Madonna und der Mond
Kosmische Symbolik der Kirche und des Reiches Gottes
Das Bild der Madonna auf der Mondsichel, das auf die Vision von der Himmelsfrau in der Johannesapokalypse zurückgeht, findet sich bis heute in vielen Kirchen. Bei aller Konjunktur von Mondkalendern ist die tiefere Symbolik des Nachtgestirns mit seinen wechselnden Phasen von Schatten und Licht kaum bekannt. Sie reicht vom Urbild des Weiblichen über das Bild von Tod und Auferstehung (Ostern am Frühlings-Vollmond) bis zum zentralen Symbol der Kirche und des Reiches Gottes. 
14.01. bis 15.01.2011, Fr 17:00 Uhr, bis Sa 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
forum-grenzfragen
Geschlossener Arbeitskreis zu Grenzfragen aus Naturwissenschaft - Philosophie - Theologie
Stephen Hawkings Bestseller "Der große Entwurf" ist nicht nur Provokation, sondern bietet zahlreiche fundamentale Anknüpfungspunkte für eine Fachdiskussion: Was ist innerwissenschaftlich von seinen propagierten Theorien zu halten? Welchen Wirklichkeitsbezug haben erkenntnistheoretisch gefragt physikalische Modelle? Wo liegen in wissenschaftstheoretischer Hinsicht ihre Grenzen? Was ist theologisch unter "Schöpfung aus dem Nichts" zu verstehen? 
14.01.2011, Fr 17:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Aktuelles Fenster
Universum aus dem Nichts
Stephen Hawkings Weltformel der Physik auf dem Prüfstand
Der Astrophysiker Stephen Hawking glaubt in seiner "neuen Erklärung des Universums" der physikalischen Weltformel nahe zu sein und auf diese Weise die letzten Fragen der Menschheit beantworten zu können. Damit würde auch der Rückgriff auf Gott als Schöpfer entbehrlich, insofern das Universum dann spontan aus dem Nichts entstanden wäre. 
14.01. bis 16.01.2011, Fr 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Weingartener Lateinamerika-Gespräche 2011
Soziale Bewegungen und Demokratie in Lateinamerika: ein ambivalentes Verhältnis
Soziale Bewegungen haben in Lateinamerika eine lange Tradition. Die Tagung wird das spannungsreiche Verhältnis zwischen Staat, Gesellschaft und sozialen Bewegungen ausloten und die Entstehungsbedingungen, zentrale Trägergruppen und Forderungen bzw. Ziele sowie Organisations- und Artikulationsformen auf nationaler wie transnationaler Ebene beleuchten. 
18.12.2010, Sa 18:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Samstagabend in Hohenheim
Gottes Geburt im Herzen
Das Zusammenwirken von Gott und Mensch nach Meister Eckhart
Unter dem Jahresthema "Engagement und Gelassenheit" wird eingeladen zu Gottesdienst und anschließendem Vortrag mit Diskussion.
Referentin: PD Dr. Christine Büchner, Frankfurt a.M. 
09.12. bis 11.12.2010, Do 18:00 Uhr, bis Sa 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Männer und Gefühle - Männlichkeit und Emotionen
Männliche Gefühle waren auch in der Forschung lange Zeit ausgeblendet oder wurden nur negativ thematisiert. Die zugrundeliegende kulturelle Codierung gilt es kritisch aufzuarbeiten und dabei in Blick zu nehmen, dass die gesamte Bandbreite menschlicher Emotionen in die soziale Konstruktion von Männlichkeit verwoben ist.
Fachtagung mit dem Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung, Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften (AIM GENDER) 
08.12. bis 10.12.2010, Mi 09:00 Uhr, bis Fr 16:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Trauer erschließen in Ehrenamt und beruflicher Arbeit
B-Kurs - Modul 4
 
04.12. bis 05.12.2010, Sa 14:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"Er ist die rechte Freudensonn"
Solare Symbolik der Weihnacht und des Sonntags
Die Advents- und Weihnachtslieder sind voll von Licht- und Sonnensymbolik, die Heilige Nacht wird zudem an einem Sonnenwenddatum gefeiert. Der Ursprung des Weihnachtsfestes liegt weitgehend im Dunkeln, doch wird die alte Vorstellung von der Verdrängung des römischen Solinvictus-Festes neuerdings in Frage gestellt. Wie hängt die solare Symbolik mit dem Christusglauben wirklich zusammen? Und wie mit dem Sonntag als Herrentag? 
03.12. bis 05.12.2010, Fr 18:00 Uhr, bis So 13:30 Uhr,
Weingarten
Afrika in Bewegung - Migration zwischen Konflikt- und Entwicklungspotential
Weingartener Afrika-Gespräche 2010
Nur ein kleiner Teil der afrikanischen Migranten findet den Weg nach Übersee. Die starken Wanderungsbewegungen auf dem afrikanischen Kontinent erfolgen aus unterschiedlichen Gründen und Motiven mit vielfältigen Auswirkungen auf politische und sozioökonomische Entwicklungen, Stabilität und Sicherheit in den Herkunfts-, Transit- und Zielländern. 
03.12. bis 04.12.2010, Fr 14:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Lehrplaneinheit "Mensch sein"
Die moderne Bestreitung der Willensfreiheit fordert eine christliche Anthropologie heraus, die den Menschen als freies, verantworliches Wesen versteht.
Tagung für evangelische und katholische ReligionslehrerInnen der Oberstufe in Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
29.11. bis 03.12.2010, Mo 14:00 Uhr, bis Fr 15:00 Uhr,
Weingarten
Zielorientierte Moderation
Meetings und Workshops zielführend und wirksam moderieren
Seminar für Führungskräfte 

29.11. bis 03.12.2010, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Migration in Deutschland und Österreich
Sozialarbeit im Spannungsfeld von Anpassungserwartung und Ablehnung
Das jährlich stattfindende Kompaktseminar für Studierende der Sozialarbeit und Sozialpädagogik aus dem deutschsprachigen Raum soll Gelegenheit geben, am Beispiel des Ballungsraumes Stuttgart die vielschichtigen Aspekte von Migration und die vielfältigen Unterstützungssysteme kennenzulernen.
In Zusammenarbeit mit den Hochschulen Weingarten, Dornbirn, Freiburg/Br. und Rorschach/St. Gallen 
25.11. bis 26.11.2010, Do 18:00 Uhr, bis Fr 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Entwicklungen im europäischen Flüchtlingsrecht und ihre Bedeutung für die deutschsprachige gerichtliche P
Die jährlich stattfindende Fortbildungsveranstaltung richtet sich an VerwaltungsrichterInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
In Zusammenarbeit mit UNHCR, unter Beteiligung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 
22.11. bis 26.11.2010, Mo 16:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Herbstakademie Wirtschafts- und Unternehmensethik 2010
Stipendiatentagung
Anmelden kann man sich nur mit der Empfehlung eines Hochschullehrers aus dem Deutschen Netzwerk Wiirtschaftsethik. Online-Anmeldungen sind möglich. Die verbindliche Zusage erfolgt erst nach dem Anmedeschluss bei Vorliegen dieser Empfehlung in der Reihenfolge des Eingangs. 
19.11. bis 21.11.2010, Fr 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Zwischen politischen Erwartungen und theologischem Anspruch
Christlich-islamischer Dialog auf dem Prüfstand
Die enge Verknüpfung mit der Integrationsdebatte beschert dem christlich-islamischen Dialog zwar große gesellschaftliche Relevanz, bringt aber auch die Gefahr von Instrumentalisierung mit sich. In einer kritischen Selbstvergewisserung unter Dialogakteuren geht es darum, inwiefern der christlich-islamische Dialog aktuell neu justiert werden muss.
In Zusammenarbeit mit dem Koordinierungsrat des christlich-islamischen Dialogs (KCID)
 
12.11.2010, Fr 20:00 Uhr, bis 22:30 Uhr,
"Gott ist größer, als wir glauben"
Annette Schavan präsentiert ihr neues Buch
 
12.11. bis 14.11.2010, Fr 18:00 Uhr, bis So 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Ist Deutschland noch ein Einwanderungsland?
Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht
Leitthema der diesjährigen Herbsttagung ist eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme des deutschen Einwanderungsrechts vor dem Hintergrund eines migrationspolitischen Paradoxons:
Während in Deutschland mittlerweile weitgehend ein politischer Konsens über das faktische Einwanderungsgeschehen besteht, wurde in den vergangenen Jahre durch eine Reihe von Regelungen der Zugang - gerade auch im humanitären Bereich - erschwert.
Tagung für Studierende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen 
09.11. bis 10.11.2010, Di 09:00 Uhr, bis Mi 15:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Angewandte Ergotherapie bei Menschen mit Demenz
Seminar für Pflegekräfte und MitarbeiterInnen in der stationären und ambulanten Alten- und Krankenpflege sowie Ergo- und Physiotherapie 
06.11.2010, Sa 10:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Fachhochschule Albstadt
Photovoltaik-Anwendernetzwerk in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Studientag 
04.11. bis 06.11.2010, Do 14:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Verflochtene Lebenswelten
Verbindung wie Abgrenzung unterschiedlicher Gruppen und Lebenszusammenhänge können durch ganz verschiedene Faktoren konstruiert sein: geographisch, kulturell, sozial, religiös. Welche Relevanz hat die Kategorie "Geschlecht" für die Verflechtung von Lebenswelten wie auch für die Konstruktion von deren Grenzen?
Fachtagung mit dem Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit. 
03.11.2010, Mi 18:30 Uhr, bis 20:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Litera-Tour
 
25.10. bis 28.10.2010, Mo 14:00 Uhr, bis Do 14:00 Uhr,
Weingarten
Konflikt-Mediation
in Unternehmen und Organisationen
Seminar für Führungskräfte 

22.10. bis 23.10.2010, Fr 16:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Forum Grenzfragen: Nahtoderfahrung
Sind Nahtoderfahrungen ein Anlass, das anthropologische Verhältnis von Körper und Geist neu zu bestimmen?
Arbeitskreis zu Grenzfragen aus Naturwissenschaft – Philosophie – Theologie 
22.10.2010, Fr 19:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
"Selig die Friedensstifter"
Anhand der Erfahrungen des philippinischen Friedensaktivisten Pater Eliseo Mercado und der weltweit aktiven Gemeinschaft Sant'Egidio geht es um die Frage, wie Muslime und Christen in politischen Konflikten versöhnend und vermittelnd wirken können.
Öffentliche Abendveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Akademischen Ausländerdienst und der KAAD-Stiftung Peter Hünermann 
22.10.2010, Fr 17:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"Das Fenster zum Himmel war offen"
Nahtoderfahrung und ihre Deutung
Die kulturübergreifenden Muster von Nahtoderfahrungen offenbaren etwas von der Natur des Menschen. Können sie medizinisch erklärt und anthropologisch wie theologisch stimmig gedeutet werden?
In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Nahtoderfahrung 
22.10. bis 24.10.2010, Fr 12:30 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"Selig die Friedensstifter"
Religionen als Vermittler in politischen Konflikten?
Dass der Friede unter den Religionen eine Grundvoraussetzung für den Weltfrieden ist, wird immer wieder betont. Dennoch werden bis heute religiöse Traditionen als Legitimation für Kriege und Gewalt herangezogen. Wie kann angesichts dessen das Frieden stiftende Potenzial der Religionen zur Geltung kommen?
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Akademischen Ausländerdienst 
21.10. bis 24.10.2010, Do 14:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Hexenkinder - Kinderbanden - Straßenkinder
Kindheit und Hexenglaube, Kinder als Opfer und Täter in Hexenprozessen, Straßenkinder und Kinderbanden in der Frühen Neuzeit wie in der Gegenwart, Kinderdevianz im Licht von Jurisprudenz und Pädagogik - damit ist das Arbeitsprogramm einer wissenschaftlichen Studientagung abgesteckt, die auch ein besonderes Jubiläum markiert: Seit 25 Jahren besteht der Arbeitskreis interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH). 
20.10.2010, Mi 09:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Wohnungspolitik für einkommensschwächere Haushalte in der Region Stuttgart
Diskutiert werden aktuelle Tendenzen und Herausforderungen einer sozialen Wohnungspolitik in der Region Stuttgart.
Die Tagung wendet sich an Architekten und Sozialpolitiker sowie an die Wohnungswirtschaft 
17.10.2010, So 11:00 Uhr, bis 14:00 Uhr,
Weingarten
Vernissage
Ars Luminosa VII
Das Wesen des Guten. Lichtinstallationen von Herbert Moser
Die Lichtinstallationen des Ravensburger Professors für Medientheorie setzen sich mit dem Ich-Bewusstsein des Menschen auseinander. In einem der Hauptwerke werden unter anderem Zitate großer Denker und Reaktionen von Besuchern zu einem temporären ornamentalen Lichtteppich verarbeitet. Diese interaktive Lichtgrafik wird durch ein generatives Computerprogramm erzeugt.
Ausstellungsende: 16.01.2011 
15.10. bis 16.10.2010, Fr 14:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Lasst das Wort Christi in seinem ganzen Reichtum bei euch wohnen
Das Wort Gottes ist mehr als die Schriften des Alten und Neuen Testaments. Wo überall spielt das Wort Gottes im (kirchlichen) Alltagsleben eine Rolle? In welchen Formen, Symbolen und Verfremdungen treffen wir es an? Wo sind Entwicklungen der Wort-Gestalten denkbar?
Tagung in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg (ACK) 
11.10. bis 13.10.2010, Mo 14:00 Uhr, bis Mi 14:00 Uhr,
Weingarten
Mentaltraining: "Ich bin mein eigener Coach"
Stärken stärken - Schwächen schwächen
Seminar für Führungskräfte 

09.10.2010, Sa 18:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Weingarten
Gänge nach Mathilde von Canossa
Weingartener Weintafel 2010
Mathilde von Canossa oder auch von Tuscien (Toskana) ist die Stichwortgeberin für die Weingartener Weintafel 2010. Diese mächtige Frau des Mittelalters war verheiratet mit Wellf V., der in Weingarten begraben liegt. Geschichten über sie begleiten das mehrgängige Menu des Spitzenkochs Klaus Neidhardt, - mit Weinen aus den Wirkungsstätten Mathildes. 

09.10. bis 10.10.2010, Sa 09:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"Pnima" - eine Operntagung
"Pnima" (Hebräisch: "Ins Innere") ist die erste Oper der israelischen Komponistin Chaya Czernowin und beschreibt die Auseinandersetzung der zweiten Generation mit der Dramatik des Holocausts. Die musikalische Eigenwilligkeit der Komposition wird vorgestellt und die Inszenierung erschlossen.
In Zusammenarbeit mit der Staatsoper Stuttgart 
06.10. bis 07.10.2010, Mi 10:30 Uhr, bis Do 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Willkommenskultur in Baden-Württemberg
Die Veranstaltung will die Rolle von Zuwanderern und Aufnahmegesellschaft im faktischen Einwanderungsland beleuchten und insbesondere sowohl förderliche als auch hinderliche Faktoren im Integrationsgeschehen aufzeigen und im kritischen Diskurs zwischen Praxis, Wissenschaft, Verwaltung und Politik erörtern.
Fachtagung für MitarbeiterInnen in der Migrationssozialarbeit in Kooperation mit der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg 
04.10.2010, Mo 17:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Gentest am Embryo - Präimplantationsdiagnostik in der Diskussion
 
02.10. bis 06.10.2010, Sa 10:00 Uhr, bis Mi 22:00 Uhr,
Weingarten
Öffentlichkeitsarbeit
Seminarprogramm Journalismus 

30.09.2010, Do 19:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Päpstin Johanna
 
28.09. bis 29.09.2010, Di 10:00 Uhr, bis Mi 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Imame und islamische Vereine - Partner für Integration und Dialog in Baden-Württemberg
Zweite landespolitische Tagung "Gesellschaft gemeinsam gestalten"
In den letzten Jahren ist vielerorts eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen islamischen Vereinen, Kirchen, Kommunen und zivilgesellschaftlichen Organisationen entstanden. Welche neuen Anforderungen ergeben sich daraus für die verschiedenen Beteiligten? Welchen Beitrag kann eine zukünftige Ausbildung von Imamen in Baden-Württemberg leisten?
In Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung und der Landesregierung Baden-Württemberg
 
24.09. bis 25.09.2010, Fr 17:30 Uhr, bis Sa 13:00 Uhr,
Weingarten
Sitzung des Kuratoriums der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Herbstsitzung des Kuratoriums 
23.09.2010, Do 18:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Weingarten
Treffpunkt Akademieverein
"Heimat und Tradition - zwei Begriffe von Gestern in der Welt von Morgen"

Referent: Porfessor Dr. Werner Mezger, Freiburg 
21.09.2010, Di 09:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Familien mit behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
Diskutiert werden die spezifischen Bedingungen des Alltags von Menschen mit Behinderungen und daraus resultierende Handlungsanforderungen an Politik und Gesellschaft.
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg 
20.09. bis 24.09.2010, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Weingarten
Crossmedialer Journalismus
Seminarprogramm Journalismus 

20.09.2010, Mo 19:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Vernissage
Kunst und Klimawandel
Der Klimawandel ist ein aktuelles gesellschaftliches Thema. Auch Künstler setzen sich damit verstärkt auseinander. Vorgestellt werden zwei künstlerische Positionen, die ihre komplexen Kunstaktionen durch Fotografien dokumentieren und so für die Problematik sensibilisieren.
Ausstellungsende: 9. Januar 2011 
18.09.2010, Sa 18:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Samstagabend in Hohenheim
Spirituelles Kapital
Über das Verhältnis von Religion und Wirtschaft
Unter dem Jahresthema "Engagement und Gelassenheit" wird eingeladen zu Gottesdienst und anschließendem Vortrag mit Diskussion.
In Zusammenarbeit mit KIWI - Kirche und Wirtschaft
Referent: Prof. Dr. Michael Schramm, Stuttgart 
17.09. bis 19.09.2010, Fr 09:00 Uhr, bis So 16:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Trauer erschließen in Ehrenamt und beruflicher Arbeit
A-Kurs - Modul 5
 
16.09. bis 18.09.2010, Do 14:30 Uhr, bis Sa 18:00 Uhr,
Weingarten
Christentum im Islam - Islam im Christentum?
Identitätsbildung durch Rezeption und Abgrenzung in der Geschichte
Christentum und Islam sind in ihrer heutigen Gestalt nur durch den Bezug auf den jeweils anderen verstehbar, sei es durch positiv-rezipierende Prozesse, sei es durch Abgrenzung, die aber ihrerseits wieder zur eigenen Identitätsbildung beiträgt.
Studientagung in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
08.09. bis 11.09.2010, Mi 17:00 Uhr, bis Sa 09:30 Uhr,
Weingarten
Werkstattgespräch "Drama/Theater und Kirche"
Theater und Religion haben eine große thematische Schnittmenge. In die aktuellen Spielpläne werden wieder vermehrt Stücke mit religiösem Inhalt aufgenommen. Bischöfe und Kulturschaffende wollen diese Entwicklung diskutieren und mit neuen Impulsen anreichern.
Fachtagung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bischofskonferenz 


16.08. bis 20.08.2010, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Weingarten
Bildjournalismus
Seminarprogramm Journalismus 

09.08. bis 12.08.2010, Mo 15:00 Uhr, bis Do 13:00 Uhr,
Weingarten
Philosophische Sommerwoche
Analogie, Symbol und Bild
Die Sprache der Religion und die Unbegreiflichkeit Gottes
Die Schöpfung, insbesondere der Mensch, ist Bild und Gleichnis und damit auch Sprache Gottes. In der Religion wird diese Sprache gedeutet. Ist aber der sprachmächtige Mensch nicht Schöpfer seiner eigenen Sprache und Welt? Und verliert ohne Bezug zu den Urbildern die Welt nicht ihren Sinn? 
30.07. bis 31.07.2010, Fr 15:00 Uhr, bis Sa 11:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Forum Grenzfragen: Negative Theologie
Können Konflikte zwischen Naturwissenschaft und Theologie vermieden werden, wenn man das Anliegen der negativen Theologie stark macht?
Arbeitskreis zu Grenzfragen aus Naturwissenschaft - Philosophie - Theologie 
19.07. bis 23.07.2010, Mo 15:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Sommerakademie
Kunst und Kultur im Bodenseeraum
Bauernland
Trotz anderer wichtiger und zutiefst prägender Faktoren war und ist das Land um den See immer zuerst und vor allem Bauernland. Speziell Oberschwaben gilt bis heute als klassische Agrarlandschaft, über Jahrhunderte hinweg wohlhabend, getragen von einem selbstbewussten Bauernstand. Die Geschichte dieses Bauernlands seit frühesten Anfängen wird bei der diesjährigen Sommerakademie in Blick genommen - im Rahmen eines anspruchsvollen Bildungs- und Kulturprogramms in sommerlich leichter Form. 
18.07. bis 23.07.2010, So 18:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext
Studienwoche für Studierende und junge WissenschaftlerInnen
Die europäische Geschichte ist nicht nur die Geschichte des "christlichen Abendlandes", sondern maßgeblich auch von Judentum und Islam geprägt. Auf welchen Grundlagen kann das Zusammenleben in Europa gelingen?
In Verbindung mit dem Theologischen Forum Christentum - Islam
 
16.07.2010, Fr 14:00 Uhr, bis 16:30 Uhr,
Musikforum Musik und Liturgie
10. Kompositionswettbewerb Zeitgenössische Geistliche Musik
Das Gleichnis vom verlorenen Sohn (Lk 15, 11 - 35) ist Ausgangspunkt des diesjährigen Wettbewerbs.
Leitung: Detlef Dörner
ReferentInnen Terence Yap (Komponist); Robert Kloker; Dr. Ewald Liska
Im Rahmen des FESTIVALS EUROPÄISCHE KIRCHENMUSIK SCHWÄBISCH GMÜND 2010 
14.07. bis 16.07.2010, Mi 18:00 Uhr, bis Fr 13:00 Uhr,
11. Süddeutsche Hospiztage
Von der (Un-)Fähigkeit zu trauern
Anliegen der Tagung ist die Reflexion der Aspekte des Trauerns auch im Kontext unserer deutschen Geschichte. Eine Vertiefung der Trauerthematik findet in Workshops und selbstinitiierten Arbeitsgruppen statt.
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und der Evang. Akademie Bad Boll 
10.07.2010, Sa 10:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Aus der Schöpfung leben - Erneuerbare Energien nutzen
Ziel der diesjährigen Exkursion sind die Vinzenz-von-Paul-Kliniken in Rottweil-Rottenmünster, die sich seit Jahren und in umfassender und exemplarischer Weise in einem Umstellungsprozess auf regenerative Energieversorgung befinden.
In Zusammenarbeit mit dem Verband der Verwaltungsleiterinnen und -leiter in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Arbeitskreis "Energie und Umwelt"), dem Diözesanratsausschuss "Nachhaltige Entwicklung", dem PV-Anwendernetzwerk der Diözese Rottenburg-Stuttgart und dem Umweltbeauftragten der Diözese Rottenburg-Stuttgart 

Zeige Seite: < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vor