Akademiekanal

YouTubeAktuelle Videodokumen- tationen im 
Youtube Akademiekanal

 

Neuerscheinung

Kritik, Widerspruch, Blasphemie (Nr. 742) Theologisches Forum – Christentum und Islam
Kritik, Widerspruch, Blasphemie
bestellen

Seminarticket

Bahn: 99 €-Sonderticket für Tagungsteilnehmer

Tickets bestellen

 

 

Außenblicke

Flüchtlinge fotografieren ihre deutsche Umgebung

Fotografiert von einem syrischen Flüchtling, Ohne Titel Vernissage: 
6.2.2017, 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 

6.2. bis 30.7.2017
Ausstellungsort: KUNST-RAUM-AKADEMIE im

Tagungszentrum Hohenheim
mehr

 

 

Rückblick Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Überblick über Veranstaltungen der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart ab dem Jahr 2000.  Verwenden Sie die Schlagwortsuche, um nach Veranstaltungen zu recherchieren.

 


Zeige Seite: < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vor
07.11. bis 09.11.2008, Fr 18:00 Uhr, bis So 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Flüchtling oder Migrant?
Braucht Europa ein neues Migrationsrecht?
Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht
Tagung für Studierende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen 
06.11. bis 08.11.2008, Do 16:00 Uhr, bis Sa 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Geschlechterkonflikte
Ausgehend von der europäischen "querelle des femmes" stellt sich die Frage nach der Konflikthaftigkeit von Geschlechterbeziehungen und Geschlechterordnungen in der Frühen Neuzeit auch in erweiterter Perspektive.
Wissenschaftliche Studientagung in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit. 
20.10.2008, Mo 09:30 Uhr, bis 18:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Pflege und Betreuung Demenzkranker im Heim
Strategien und Konzepte des empirischen Ansatzes der Demenzpflege im stationären Bereich
Seminar für Pflegekräfte und MitarbeiterInnen in der stationären Altenpflege 
20.10. bis 23.10.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Do 14:00 Uhr,
Weingarten
Konflikt-Mediation in Unternehmen und Organisationen
Seminar für Führungskräfte 

19.10.2008, So 11:00 Uhr, bis 14:30 Uhr,
Weingarten
Vernissage
NULL dB
Installationen von der Klasse Christina Kubisch
Bei dieser Ausstellung werden die im Workshop entstandenen Arbeiten der Studierenden der Kunsthochschule Saarbrücken präsentiert. Sie sind technisch sehr aufwändig. Ihre Professorin, Christina Kubisch wird mit einem Werk vertreten sein.
Ausstellungsende 25.01.2009 
16.10. bis 17.10.2008, Do 13:30 Uhr, bis Fr 16:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Wer Ja sagen will, muss auch Nein sagen können
Seminar für Menschen in psychosozialen Arbeitsfeldern 
14.10. bis 18.10.2008, Di 10:00 Uhr, bis Sa 20:00 Uhr,
Weingarten
Offene Ateliers
Ein Workshop der Klasse Christina Kubisch
Die Lichtkünstlerin Christina Kubisch lehrt in Saarbrücken Plastik und audiovisuelle Kunst. Zehn ausgewählte StudentInnen unterschiedlicher Semester waren bereits im Januar in Weingarten zu Gast. Ihre Erfahrungen mit diesem Ort fließen in den Workshop ein. 
11.10.2008, Sa 18:30 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Rückkehr der Religion?
Neue Aufmerksamkeit für Gott?
Zeitgenössische Sprechversuche im Raum der deutschsprachigen Literatur
Referent Dr. Christoph Gellner, Luzern
Samstagabend in Hohenheim 
11.10.2008, Sa 18:00 Uhr, bis 24:00 Uhr,
Weingarten
In die Gänge....
Weingarten isst barock
Ein genussvolles barockes Beneficium zu Gunsten der Chororgel in der Basilika Weingarten
Fest 

10.10. bis 12.10.2008, Fr 18:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Religiös im Alltag
Christliche und buddhistische Lebensart
In einer globalisierten Welt müssen religiöse Konzepte neu durchdacht werden: Was ist aus "ora et labora" geworden? Sind die klassischen Exerzitien wert, neu entdeckt zu werden? Kommt die lutherische Berufsethik in der postindustriellen Gesellschaft an ihr Ende? Wie können christliche und buddhistische Lebensart den heutigen Alltag gestalten?
In Zusammenarbeit mit der Evang. Akademie Bad Boll und der Deutschen Buddhistischen Union
 
06.10. bis 10.10.2008, Mo 08:00 Uhr, bis Fr 22:00 Uhr,
Weingarten
Öffentlichkeitsarbeit
Seminarprogramm Journalismus 

02.10. bis 04.10.2008, Do 09:00 Uhr, bis Sa 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Trauer erschließen in Ehrenamt und beruflicher Arbeit, Teil 3
Modul 3
Seminar 
02.10. bis 05.10.2008, Do 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Zwischen Himmel und Erde
Körperliche Zeichen der Heiligkeit
Eine bestimmte Vorstellung von mystisch-charismatischer Heiligkeit verlangt nach körperlichen Zeichen. Stigmata, dauerhafte Nahrungsenthaltung, Levitation u.a.m. erweisen einen Menschen scheinbar als dem Irdischen entrückt: ein Vorgang im Spannungsfeld von frommer "imitatio" und betrügerischer "simulatio".
Wissenschaftliche Studientagung

 
27.09. bis 28.09.2008, Sa 14:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Ein Kulturkampf der neuen Art?
Die Evolutionsdebatte zwischen Kreationismus und Atheismus
Zu Recht hat der Kreationismus evolutionsbiologischen Widerspruch provoziert. Zu Unrecht jedoch wird der Widerspruch auf den christlichen Glauben insgesamt ausgedehnt und ein neuer Gegensatz zwischen Glaube und Wissen konstruiert. 
24.09.2008, Mi 09:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Gute Nacht! Was bedeutet die Nacht für Menschen mit schweren Behinderungen?
Die Tagung gibt im Blick auf Menschen mit schwersten Behinderungen Einblicke in unterschiedlich Facetten und Dimensionen der Schlafstörungen sowie der Unterstützung der Schlaf-Wach-Regulation.
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg 
22.09. bis 26.09.2008, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Textdesign
Seminarprogramm Journalismus 

17.09.2008, Mi 20:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Weingarten
Stiftungen
Eine Geschichte von Zeit und Raum
Akademieabend in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Referent Prof. Dr. Michael Borgolte, Berlin
 
17.09. bis 19.09.2008, Mi 17:00 Uhr, bis Fr 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
9. Süddeutsche Hospiztage
Alles vor dem Tod ist Leben
Auf der Tagung werden aktuelle Entwicklungen der Versorgung und Begleitung der in Einrichtungen der stationären Altenhilfe lebenden schwerstkranken und sterbenden Menschen aufgezeigt.
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und der Evang. Akademie Bad Boll 
17.09. bis 21.09.2008, Mi 08:00 Uhr, bis So 22:00 Uhr,
Weingarten
Für Zeit und Ewigkeit
Stiftungen zwischen Mittelalter und Moderne
Die Stiftung - als Idee wie als Rechtsinstitut seit dem Mittelalter von besonderem Rang - entwickelte sich weit über den kirchlichen Ursprungsrahmen hinaus. Im Kontext des neuzeitlichen Staats und der pluralen Gesellschaft erweist sie bis heute erstaunliche Flexibilität und Dynamik.
Studientagung in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
15.09.2008, Mo 19:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Vernissage
Entschleunigung
Das Thema "Zeit" künstlerisch darzustellen ist nicht einfach. Mit den Möglichkeiten von Fotografie und Malerei versuchen vier Künstler, unabhängig voneinander, sich diesem abstrakten Begriff zu nähern.
Ausstellungsende 21.12.2008
 
13.09.2008, Sa 18:30 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Rückkehr der Religion?
Der homo areligiosus
Über den Trend zur religiösen Indifferenz
Referent Prof. Dr. Eberhard Tiefensee, Erfurt
Samstagabend in Hohenheim 
08.09. bis 12.09.2008, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Weingarten
Wirtschaftsjournalismus
Seminarprogramm Journalismus 

18.08. bis 22.08.2008, Mo 08:00 Uhr, bis Fr 22:00 Uhr,
Weingarten
Bildjournalismus
Seminarprogramm Journalismus 

04.08. bis 07.08.2008, Mo 15:00 Uhr, bis Do 13:00 Uhr,
Weingarten
Philosophische Sommerwoche
Schönheit, Schöpfung und Zeit
Die Hoffnung der Religion und Goethes "Faust"
Trotz Zeitersparnis wird paradoxerweise die Zeit immer knapper. Ist "Zeit" bloß ein soziales Konstrukt? Wie hängen lineare Sozial-Zeit und zyklische Natur-Zeit zusammen? Gibt die Schönheit der Schöpfung Anlass zur Hoffnung über die "alternde" Zeit hinaus? Wie unterscheidet sich die "heilige" Zeit der Liturgie von der profanen Zeit? 
28.07. bis 01.08.2008, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Weingarten
Kulturjournalismus
Seminarprogramm Journalismus 

21.07. bis 25.07.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Christlich-islamische Beziehungen im europäischen Kontext
Studienwoche für Studierende und junge WissenschaftlerInnen
In Verbindung mit dem Theologischen Forum Christentum - Islam 
14.07. bis 18.07.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Sommerakademie
Kunst und Kultur im Bodenseeraum
Pilgerwege - Handelsstraßen - Reiserouten
Wege und Straßen durchqueren und erschließen eine Landschaft; sie erinnern auch an die Menschen, die auf ihnen unterwegs waren, an deren Beweggründe und Ziele. Dem soll bei der Sommerakademie nachgegangen werden: ein anspruchsvolles Bildungs- und Kulturprogramm in sommerlich leichter Form.
 
11.07.2008, Fr 15:00 Uhr, bis 18:00 Uhr,
Musikforum Musik und Liturgie
9. Kompostionswettbewerb zum Festivalthema "Liebe"
Leitung Detlef Dörner
Referenten Robert Kloker, Gaetano Lorandi, Dr. Ewald Liska, Eckhard Manz
Im Rahmen des FESTIVAL EUROPÄISCHE KIRCHENMUSIK SCHWÄBISCH GMÜND 2008 
07.07. bis 11.07.2008, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Weingarten
Elektronische Medien
Seminarprogramm Journalismus 

04.07. bis 05.07.2008, Fr 14:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Weingarten
Gesprächskreis zur Landesgeschichte
Fachtagung mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen 
28.06. bis 29.06.2008, Sa 14:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Weingarten
Naturwissenschaftlicher Atheismus
 
26.06. bis 27.06.2008, Do 15:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Jesus Christ Superstar?
Jesusdarstellungen in Film und Literatur
Die Gestalt Jesu bleibt auch in kirchenkritischer Distanz faszinierend und vergegenwärtigt sich in Film und Literatur in unterschiedlichster Perspektive. Findet sich hier der "wahre" Jesus?
Tagung für Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
23.06. bis 25.06.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Mi 20:00 Uhr,
Weingarten
Veränderungsprojekte erfolgreich moderieren
Werkzeuge aus Moderation und Prozessberatung für das Veränderungsmanagement
Seminar für Führungskräfte 

19.06. bis 21.06.2008, Do 14:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Politische Verbrechen und politische Prozesse zwischen spätem Mittelalter und Moderne
Fachtagung mit dem Arbeitskreis historische Kriminalitätsforschung und dem Arbeitskreis Policey/Polizei in vormodernen Europa 
14.06. bis 15.06.2008, Sa 14:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Weingarten
Eine "neue Schöpfung" in Christus. Apostel und Theologe: 2000 Jahre Paulus von Tarsus
Am Fest Peter und Paul (29. Juni) beginnt das Paulus-Jahr, das an die Geburt des großen Theologen und Völker-Apostels vor 2000 Jahren erinnert. Die Briefe des heiligen Paulus zeugen von einem umfassenden Verständnis der Gottesoffenbarung in Christus, die als "Neuschöpfung" bezeichnet wird, sowie von einer lebendigen Christus-Spiritualität. 
09.06. bis 11.06.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Mi 14:00 Uhr,
Weingarten
Wertebewusste Kommunikation
Seminar für Führungskräfte 

08.06.2008, So 11:00 Uhr, bis 14:30 Uhr,
Weingarten
Vernissage
Ars Luminosa V
Drei Positionen zur Glaskunst
Glaskunst ist als ein Teilbereich von Lichtkunst zu sehen. Im Rahmen des Lichtkunstzyklus "Ars Luminosa" präsentieren die Glaskünstler Thierry Boissel, Diether F. Domes und Alf Setzer ihre eigenen, teils divergierenden Auffassungen, mit diesem Medium zu arbeiten.
Ausstellungsende 28.09.2008 
06.06. bis 07.06.2008, Fr 10:00 Uhr, bis Sa 17:00 Uhr,
Weingarten
Die klassischen Tugenden
Türangeln für wertvolles Führen und Leben
Seminar für Führungskräfte 

06.06. bis 07.06.2008, Fr 12:30 Uhr, bis Sa 13:00 Uhr,
Rechtsberaterkonferenz
In Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk der EKD
Fachtagung 
03.06.2008, Di 09:00 Uhr, bis 20:00 Uhr,
Weingarten
Visuelle Identitäten
Aussage und Wirkung von Erscheinungsbildern
Seminar für Führungskräfte 

26.05. bis 30.05.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Weingarten
Führen in Zeiten der Veränderung
Ein Praxisseminar
Seminar für Führungskräfte 

05.05. bis 07.05.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Mi 13:30 Uhr,
Weingarten
Würdevolle Begleitung und Pflege schwer kranker und sterbender Menschen
Seminar für KrankenpflegeschülerInnen des Klinikums Stuttgart - Bildungszentrum und der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege 
03.05. bis 04.05.2008, Sa 14:00 Uhr, bis So 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"La Juive"
Zur Oper "Die Jüdin" von Jacques Fromental Halevy
Die Oper, die als "das jüdische Symbol des 19. Jahrhunderts" gilt, wird von dem international bekannten Regie- und Dramaturgenduo Jossi Wieler und Sergio Morabito inszeniert. Schwerpunkte der Tagung bilden die wissenschaftlichen Aspekte der jüdisch-christlichen Thematik und die Art der Operninszenierung.
In Zusammenarbeit mit der Staatsoper Stuttgart 
29.04.2008, Di 09:30 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Vernetzte Pflege
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
26.04. bis 27.04.2008, Sa 13:30 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Gotteserscheinung und Gottesdienst. Das Jesus-Buch des Papstes als Herausforderung der Theologie
Für Papst Benedikt XVI. bilden Bibel und Liturgie, Wort und Sakrament eine untrennbare Einheit. In seinem Buch "Jesus von Nazareth" versteht er Jesus als das "Wort Gottes in Person", in dem der "zusammenfassende Sinn der Schrift" erscheint. Zugleich stehen die großen Ereignisse des Lebens Jesu "in innerem Zusammenhang" mit der jüdischen Liturgie.

 
25.04. bis 27.04.2008, Fr 15:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Aufbruch in die Moderne
Modernisierungsprozesse in Oberschwaben während des 19. Jahrhunderts
Säkularisation und Mediatisierung bedeuteten das Ende der alten Ordnung, aber auch einen Neubeginn. Es folgte ein Jahrhundert, das - etwa mit der Schwäbischen Eisenbahn - nicht nur auf technischem Gebiet Fortschritt brachte.
Studientagung mit der Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur - im Rahmen des Internationalen Bodenseefestivals 2008

 
23.04. bis 24.04.2008, Mi 10:00 Uhr, bis Do 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Gesellschaft gemeinsam gestalten
Islamische Vereinigungen als Partner in Baden-Württemberg
Was ermöglicht, was behindert die Zusammenarbeit von islamischen Vereinigungen, Kirchen und Kommunen? Welche neuen Prozesse können in den Bereichen Bildung, Soziales und interreligiöser Dialog angestoßen werden?
Abschlusstagung des gleichnamigen von der Robert-Bosch-Stiftung geförderten Projekts
 
18.04. bis 20.04.2008, Fr 10:00 Uhr, bis So 15:00 Uhr,
Weingarten
Schreibpraxis 3
Seminarprogramm Journalismus 
18.04. bis 19.04.2008, Fr 12:00 Uhr, bis Sa 18:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Balsam für die Seele
Die heilsame Wirkung von Kunst in der Medizin
Das Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart integriert seit fast 10 Jahren zeitgenössische Kunst in Stationen und öffentliche Bereiche, die bei der Tagung besichtigt werden. Die Bedeutung und Wirkung von Kunst im Krankenhaus wird von unterschiedlichen Fachrichtungen in den Blick genommen.
In Zusammenarbeit mit der Kunstbeauftragten des Robert-Bosch-Krankenhauses
 
17.04.2008, Do 18:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Mitgliederversammlung der Vereinigung von Freunden und Förderern der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
15.04.2008, Di 09:00 Uhr, bis 18:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Vater unser?
Die Bedeutung der Vaterbeziehung für die Entwicklung von Jungen und Mädchen
Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Männerwerk für Württemberg und dem Referat für Männerarbeit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
14.04. bis 18.04.2008, Mo 10:00 Uhr, bis Fr 15:00 Uhr,
Weingarten
Politischer Journalismus
Seminarprogramm Journalismus 

12.04.2008, Sa 18:30 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Rückkehr der Religion?
Hoffnung über den Tod hinaus
Neues Nachdenken über Tod und Auferstehung
Referent Prof. Dr. Josef Quitterer, Innsbruck
Samstagabend in Hohenheim 
11.04. bis 12.04.2008, Fr 14:00 Uhr, bis Sa 12:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
forum-grenzfragen
 
10.04. bis 12.04.2008, Do 18:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Neuere Forschungen zu hagiographischen Fragen
Fachtagung mit dem Arbeitskreis für hagiographische Fragen  
07.04. bis 11.04.2008, Mo 08:00 Uhr, bis Fr 22:00 Uhr,
Weingarten
Wissenschaftsjournalismus
Seminarprogramm Journalismus 

04.04. bis 05.04.2008, Fr 17:00 Uhr, bis Sa 17:00 Uhr,
Sonne auf unseren Dächern
Kirchen und Klimawandel
Die Tagung will im Kontext der diözesanen Klima-Initiative beispielhafte Projekte aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart vorstellen und darüber hinaus Anregungen vermitteln, was andernorts bereits erprobt wird bzw. bereits zur täglichen Praxis geworden ist.
Tagung in Zusammenarbeit mit dem Diözesanratsausschuss "Nachhaltige Entwicklung" und dem Umweltbeauftragten der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
31.03. bis 03.04.2008, Mo 12:30 Uhr, bis Do 18:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Braucht Kirche eine "etwas andere" Kunst?
Zum aktuellen Interesse von Kirche an Kunst
Kunst hat ihre jeweils spezifischen Orte und die Kontexte bestimmen mit über Verständnis und Umgangsweise. Bei der ökumenisch angelegten Tagung werden Museen, Kirchen und Ateliers besucht und die Werke auf deren kontextbezogene Wirkung befragt.
In Zusammenarbeit mit der Ev. Landeskirche in Württemberg 
30.03. bis 04.04.2008, So 17:00 Uhr, bis Fr 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Studienschwerpunkt Einwanderungsrecht
5. Weingartener Woche
In Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld, Fachbereich Rechtswissenschaft und dem Netzwerk Migrationsrecht 
29.03.2008, Sa 09:30 Uhr, bis 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Sitzung des Kuratoriums der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
15.03. bis 16.03.2008, Sa 14:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"Ich habe euch überliefert, was auch ich empfangen habe" (1 Kor 15,3)
Was uns die Heilige Schrift heute zu sagen hat
Die Heilige Schrift ist zwar die Grundlage unseres Glaubens, doch erschwert uns der zeitliche Graben ein unmittelbares Verstehen. Wie kann es gelingen, den Sinn der Schrift in den heutigen Verstehenshorizonten zur Geltung zu bringen – ohne Substanzverlust, aber auch ohne Fundamentalismus?
In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Führungskräfte der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
14.03. bis 16.03.2008, Fr 14:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Die Universität Tübingen zwischen Reformation und Dreißigjährigem Krieg
Nach der Reformation in Württemberg (1534/35) wurde die Universität Tübingen zu einer lutherischen Universität und rasch zur bedeutendsten Hochschule im protestantischen Lager.
Wissenschaftliche Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen
 
12.03.2008, Mi 18:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Forum Gesellschaftliche Entwicklungen
In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
12.03.2008, Mi 17:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"Das christliche Europa ist jüdisch - neue Thesen zur Geschichte von Juden und Christen"
 
10.03. bis 14.03.2008, Mo 08:00 Uhr, bis Fr 22:00 Uhr,
Weingarten
Schreibpraxis 2
Seminarprogramm Journalismus 

08.03.2008, Sa 18:30 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Rückkehr der Religion?
"Weißbrot-Religion?"
Von der Wiederkehr der Religion im Gewand der Spiritualität
Referent Dr. Thomas Meurer, Münster
Samstagabend in Hohenheim 
07.03. bis 08.03.2008, Fr 13:00 Uhr, bis Sa 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Gut beraten?
Forschung und Erziehungspraxis
Auf der Tagung werden neuere Forschungsansätze zur Nutzung von Medien im Kindes- und Jugendalter sowie zur Erklärung des Eintretens spezifischer Wirkungen von Medien präsentiert. Ein weiteres Anliegen der Verstaltung es ist, einen Transfer in die Diskussion um innovative Ansätze in der Beratung von Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen zu leisten.
31. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik


 
05.03. bis 09.03.2008, Mi 16:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Kriegserfahrung im Christentum
Religiöse Gewalttheorien in der Geschichte des Westens
Das Problem von Religion und Kriegsgewalt wird heute - nach Ende des "Kalten Krieges" und angesichts der Sorge um einen "clash of cultures" - vor verändertem gesellschaftlichem horizont neu diskutiert. Grundlegend ist dabei der Blick auf die Geschichte von Sinnstiftungen und Deutungswelten.
Wissenschaftliche Studientagung in Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen, SFB 437
 
05.03. bis 06.03.2008, Mi 09:30 Uhr, bis Do 16:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Umgang mit dementiell veränderten Menschen und Sterbebegleitung
Seminar für Pflegekräfte und MitarbeiterInnen in der stationären und ambulanten Alten- und Krankenpflege 
29.02. bis 02.03.2008, Fr 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum-Islam
Theologisches Forum Christentum-Islam:
Verantwortung für das Leben
Ethik in Christentum und Islam
Die Verantwortung für das eigene wie für das fremde Leben gehört mit zu den Grundlagen theologischer Anthropologie und Ethik in Christentum und Islam. Muslime und Christen sehen sich heute angesichts globaler Krisen (z. B. Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Pandemien, Ressourcenverknappung) und der wissenschaftlichen Fortschritte in Medizin und Technik (z. B. Stammzellenforschung, Gentherapie, Pränataldiagnostik) neuen ethischen Fragen und Herausforderungen gegenüber. Schließlich stellt sich Muslimen und Christen gleichermaßen die Frage, wie sie ihre ethischen Prinzipien und Überzeugungen in die gesellschaftlichen, politischen und damit auch rechtlichen Diskussions- und Entscheidungsprozesse einbringen können. 
27.02. bis 02.03.2008, Mi 18:00 Uhr, bis So 10:00 Uhr,
Weingarten
Für den Glauben sterben - für den Glauben töten
Alttestamentarische Glaubenskrieger (Makkabäer I und II) im Wandel der Zeiten und Kulturen
Auch das Christentum hat über die Jahrhunderte hinweg kompromisslose Eiferer hervorgebracht, die bereit waren, für den Glauben zu töten und zu sterben. Als Vorbildgestalten nahmen die Glaubenskrieger der alttestamentlichen Makkabäer-Bücher einen besonderen Rang ein.
Wissenschaftliche Studientagung in Zusammenarbeit mit der Universität Konstanz, Mittelalterliche Geschichte
 
27.02.2008, Mi 09:30 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Pflege und Betreuung demenzkranker Heimbewohner im fortgeschrittenen Stadium
Neue Wege und Strategien in der Begleitung der letzten Lebensphase
Fachtagung 
21.02. bis 24.02.2008, Do 15:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Teuflische Beziehungen - teuflische Gestalten
Der dämonische Kontrapunkt des Hexenglaubens
Der Teufelspakt als konstitutives Element frühneuzeitlicher Hexenvorstellung setzt den Glauben an die Existenz eines personalen Teufels voraus. Dieser tritt meist in Tier- und Menschengestalt in Erscheinung. Dahinter steht das faszinierend-furchterregende Bild des gefallenen Engelsfürsten.
Wissenschaftliche Studientagung in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH)
 
18.02. bis 22.02.2008, Mo 08:00 Uhr, bis Fr 22:00 Uhr,
Weingarten
Schreibpraxis 1
Seminarprogramm Journalismus 

17.02.2008, So 14:00 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
"Unsere Entscheidungen, Harry, zeigen, wer wir wirklich sind"
Anthropologische und theologische Leitmotive bei "Harry Potter"
Die enorme Faszination der Harry-Potter-Romane geht weniger auf die Flucht in eine magische oder gar satanische Sonderwelt zurück als vielmehr auf den niveauvollen Umgang mit den großen Fragen des Lebens. Die Grenzreflexionen zwischen Freiheit und Fremdbestimmung, Gut und Böse, Leben und Tod verweisen dabei auf ein bleibendes Geheimnis. 
15.02. bis 17.02.2008, Fr 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Wirtschaftliche Vernetzungen im asiatisch-pazifischen Raum und ihre politischen und kulturellen Rahmenbedingungen
Weingartener Asiengespräche 2008
Im asiatisch-pazifischen Raum mehren sich die Bemühungen um wirtschaftliche Integration. Ist angesichts der kulturellen und politischen Heterogenität Asiens überhaupt ein langfristiger und institutionell abgesicherter Prozess wirtschaftlicher Integration möglich? Fördern wirtschaftliche Kooperationen die politische Stabilität und damit den Frieden? 
15.02. bis 16.02.2008, Fr 16:00 Uhr, bis Sa 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Strategiefähig? Kampagnenfähig?
Fachtagung in Zusammenarbeit mit der Berufsakademie Stuttgart und der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit 
11.02. bis 15.02.2008, Mo 08:00 Uhr, bis Fr 22:00 Uhr,
Weingarten
Professioneller Journalismus
Seminarprogramm Journalismus 

10.02.2008, So 11:00 Uhr, bis 14:30 Uhr,
Weingarten
Vernissage
Preview
Künstler aus Oberschwaben auf dem Weg nach Mantua
Nachdem 2007 Kunstschaffende aus Mantua zu Gast in Weingarten waren, werden im Gegenzug Künstler aus der Region Oberschwaben ihre Werke in der oberitalienischen Stadt präsentieren. Vorab besteht Gelegenheit, ihre aktuellen Arbeiten in einer Ausstellung zu betrachten.
Ausstellungsende 12.05.2008 
06.02.2008, Mi 15:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler
 
29.01. bis 30.01.2008, Di 09:30 Uhr, bis Mi 15:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Angewandte Ergotherapie bei Menschen mit dementieller Erkrankung
Seminar für Pflegekräfte und MitarbeiterInnen in der stationären und ambulanten Alten- und Krankenpflege 
25.01. bis 27.01.2008, Fr 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Migration nach Europa - Integration in Europa
Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht
Flüchtlingsbewegungen - vor den Toren Europas - in den Ländern des Nahen Ostens und in nordafrikanischen Auffanglagern sowie ein zunehmender Bedarf für Arbeitskräfte ausserhalb der EU sind Schwerpunkte der diesjährigen Tagung.
In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem DGB-Landesbezirk Baden-Württemberg und dem Diakonischen Werk der Ev. Landeskirche in Württemberg 
24.01. bis 25.01.2008, Do 18:30 Uhr, bis Fr 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Gesprächskreis Ausländer- und Asylrecht
Expertengespräch 
24.01.2008, Do 10:00 Uhr, bis 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Netzwerk Migrationsrecht
Fachtagung 
22.01.2008, Di 15:00 Uhr, bis 20:00 Uhr,
A-Men-Preisverleihung 2007
 
22.01. bis 23.01.2008, Di 13:30 Uhr, bis Mi 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Wer Ja sagen will, muss auch Nein sagen können
Seminar für Menschen in psycho-sozialen Arbeitsfeldern 
21.01. bis 23.01.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Mi 15:00 Uhr,
Weingarten
Wertschätzung durch Haltung
Ausstrahlung und Körpersprache
Seminar für Führungskräfte 

21.01.2008, Mo 19:30 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Vernissage
"Alters-Bilder" - Fotografien von Peter Granser
Der in Stuttgart lebende Österreicher hat mit seinen gesellschaftskritischen Fotografien beachtliche Erfolge erzielt. Gezeigt werden Bilder aus seinen Serien "Sun City" und "Alzheimer", die die oft verdrängten Themen Krankheit und Alter aufgreifen.
In Zusammenarbeit mit der Galerie 14.1, Stuttgart
Ausstellungsende 20.04.2008 
18.01. bis 20.01.2008, Fr 18:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Das Verhältnis von Judentum und Christentum in den ersten Jahrhunderten
Forschungsstand und Konsequenzen für die Theologie
Fachtagung 
17.01. bis 18.01.2008, Do 10:00 Uhr, bis Fr 17:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Verhandlungsgeschick
Seminar für Menschen in sozialen Arbeitsfeldern 
14.01. bis 17.01.2008, Mo 14:00 Uhr, bis Do 15:00 Uhr,
Weingarten
Sich selbst managen
Erfüllt leben und erfolgreich arbeiten in der Konkurrenz der Zeitverwendungen
Seminar für Führungskräfte 

12.01.2008, Sa 18:30 Uhr, bis 21:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Rückkehr der Religion?
Die Rückkehr der Religion
Säkularisierungsthesen am Ende?
Referent Dr. Michael Blume, Stuttgart
Samstagabend in Hohenheim 
11.01. bis 13.01.2008, Fr 18:00 Uhr, bis So 14:00 Uhr,
Weingarten
Demokratie in Lateinamerika: Neue Formen der Partizipation oder Rückkehr zum Autoritatismus?
Weingartener Lateinamerikagespräche 2008
In vielen Ländern Lateinamerikas sind wesentliche strukturelle Voraussetzungen für repräsentative Demokratien entfallen. Dies führt zu einem neuen Politik- und Demokratieverständnis. Rückfall in längst überwunden geglaubte populistische Politikmuster oder ein Modell für die Zukunft, das neue Formen demokratischer Partizipation erlaubt? 
05.01. bis 06.01.2008, Sa 14:00 Uhr, bis So 12:30 Uhr,
Weingarten
Ist Gott Jude geworden?
Sinn und Profil des christlichen Inkarnationsglaubens
Die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus bis zu Kreuz und Auferstehung erlöst von Sünde und Tod. Ist für diese universale Erlösung das Judesein Jesu wesentlich? Und gibt es im Judentum Analogien zum christlichen Inkarnationsglauben?
 
27.12. bis 28.12.2007, Do 10:00 Uhr, bis Fr 14:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Im Exil zu Hause - fremd in der Heimat
Fremdheitserfahrungen in Judentum und Christentum
In der spannungsreichen Dialektik von Fremdheit und Heimat stellt sich dem Judentum bis heute die Frage, wie Identität und Dasein in der Fremde gedacht werden können. Christliche Fremdheitserfahrungen haben aufgrund der fehlenden Landverheißung ganz andere Wurzeln.
In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Stuttgart 
13.12. bis 15.12.2007, Do 18:00 Uhr, bis Sa 18:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Männerforschung
Tagung des Arbeitskreises für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung: Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften (AIM GENDER) 
08.12.2007, Sa 10:00 Uhr, bis 15:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Sonne auf unseren Dächern – diözesaner Erfahrungsaustausch
Kirchen und Klimawandel
Die Tagung will beispielhafte Initiativen aus dem diözesanen Bereich vorstellen und darüber hinaus Anregungen vermitteln, was andernorts bereits erprobt wird bzw. bereits zur täglichen Praxis geworden ist.
Tagung in Zusammenarbeit mit dem Diözesanratsausschuss "Nachhaltige Entwicklung" und dem Umweltbeauftragten der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
08.12.2007, Sa 19:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Leitmotiv Dialog
Theologie ohne Resonanz
Was läuft schief im Glaubensdiskurs?
Samstagabend in Hohenheim
Referent Dr. Thomas Rutte, Heidelberg
Samstagabend in Hohenheim 
07.12. bis 08.12.2007, Fr 14:00 Uhr, bis Sa 15:00 Uhr,
Weingarten
Chancen für Lernprozesse zwischen Muslimen und Christen
Konsequenzen aus der Einführung des Islamischen Religionsunterrichts
In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für politisch-gesellschaftliche und ethische Bildung an der PH Weingarten und dem Deutschen Katechetenverein, Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart 
06.12.2007, Do 19:00 Uhr, bis 22:00 Uhr,
Weingarten
Verkündigung im Äther
3. Forum Journalismus
Immer mehr Laien und Priester verkünden das Seelenheil in Talkshows, Kirchensendungen, Fernsehgottesdiensten und eigenen Rubriken. Was leisten Kirchenfunk, kirchliche Presse und religiös ausgerichtete Talkshows? Wen erreichen sie? Wieviel Platz für religiöse Themen ist in der säkularen deutschen Medienlandschaft? 


Zeige Seite: < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vor